Kinder mit Autismus, ADHS, Dyslexie, Sprachsprechende therapie, Sport, hydrotherapie und Familientherapie zentrum

Autismus-Spektrum-Störung
Autismus ist eine Art von Entwicklungsstörung, ihr Name ist als “schwere Autismus-Krise” bekannt, dieser Name ist eigentlich darauf zurückzuführen, dass Autismus in verschiedenen Formen bei schweren gewalttätigen Angriffen auftritt.

Es wird geschätzt, dass sie genetisch bedingt, also erblich, hormonell bedingt ist. Am 18. Mai 2013 wurde mit der DSM-5-Broschüre leichter Autismus in 3 Kategorien als mittelschwer und schwer untersucht.

leichter Autismus; Die augenfreundlichen, Gesichtszüge, rotierenden oder leuchtenden Kommunikationsstörungen sind von der milderen Exkursion mit Interesse am abwechselnden oder leuchtenden Einfachen. Während es in wissenschaftlichen akademischen Kreisen als solches definiert wird, finden sich in der Öffentlichkeit verschiedene Beschreibungen wie atypischer Autismus, Pseudo-Autismus, semi-autistischer Autismus.

Es ist Bildung bei Kindern und Bildung als „angewandte Bildung“. Oder Nahrungsergänzungsmittel wie B-6-Präparate, Melatonin, Folsäure werden in der Stadt erwähnt.

Autismus; Es kann bei vielen Problemen wie ADHS, Legasthenie, Sprach- und Sprachstörungen, Echolalie, besonderer Lernschwäche, Aufmerksamkeitsdefizit, Hyperaktivität, Asperger, Angst auftreten. In diesem Sinne zeigen Studien, dass Interventionen in der frühen Kindheit wirksam sind und das Ziel einer drogenfreien Behandlung Bildung ist.

ABA-Therapie; Wussten Sie, dass Autismus ohne Medikamente mit vorschulischen ABA-Therapietrainings behandelt werden kann? Die „Autismus-Spektrum-Störung“ ist eine neurologische Entwicklungsstörung und kann in jungen Jahren ohne Medikamente mit ABA-Therapie-Erziehungsunterstützung behandelt werden.

Toilettentraining kann bei Kindern mit Autismus-Symptomen Teil eines sehr schwierigen Prozesses sein. Es ist eigentlich sehr einfach, diese Schwierigkeit zu überwinden. ABA-Verhaltenstherapien geben Kindern mit ihren intensiven oder Teilzeitanwendungen Hoffnung. Sie können uns kontaktieren, um Informationen über den Einsatz von “Verhaltensmodifikation”-Methoden bei der Behandlung vieler negativer Verhaltensweisen zu erhalten, wie z. B. Schwierigkeiten beim Erlernen von Toilettengewohnheiten.

Einige Verbindungen wurden als Ergebnis neuer Studien zwischen Autismus Melatonin Schlaf gefunden. Diesen Zusammenhängen zufolge wird bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störung über eine Verbesserung des Verhaltens als Ergebnis von regelmäßigem Schlaf und dem Ausgleich des Melatoninspiegels berichtet. Sie können unsere Artikel zu diesem Thema lesen.

Autismus zeigt von Tag zu Tag einen zunehmenden Trend in der Welt.
Laut den Daten von Centers for Diseaese cosnrol (CDN), dem US-amerikanischen Krankheitskontrollzentrum, das als Autorität für Autismus und Unterschiede in der Welt anerkannt ist, wird Autismus bei 1 von 54 Kindern festgestellt. Diese Rate beweist, dass 2 von 100 Kindern eine Autismus-Spektrum-Störung haben.

Obwohl die Statistiken für Mädchen niedrigere Zahlen als für Jungen angeben, gibt es wissenschaftliche Studien, die belegen, dass die Quote tatsächlich nahe beieinander liegen könnte.
Sie können unsere Artikel für detaillierte Informationen lesen und uns für eine Supportanfrage zum Thema Autismus kontaktieren.

Autismus-Symptome bei Säuglingen können verstanden werden, indem die monatlichen Entwicklungsperioden unter Berücksichtigung autistischer Symptome verfolgt werden. Aufmerksamkeit der Familien; Es ist sehr wichtig, um autistische Symptome, Augenkontakt, Echolalie und obsessive Bewegungen bei Kindern zu verstehen.

ADHS
Das Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS) wird als neurologischer Entwicklungsunterschied beschrieben, aber manchmal kann nur ein Aufmerksamkeitsdefizit oder eine Hyperaktivität allein festgestellt werden. Mit anderen Worten, es ist nicht möglich, bei Kindern und Erwachsenen, die an diesem Problem leiden, von vorsätzlichem Unfug, Hyperaktivität oder mangelnder Aufmerksamkeit zu sprechen. Die Person verhält sich so aufgrund eines strukturellen Problems, von dem vermutet wird, dass es genetisch oder hormonell bedingt ist.

Es wird in der wissenschaftlichen Literatur auf der ganzen Welt als “ADHS”, dh “Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung” bezeichnet. Sie ist in der Regel ab dem 6. Lebensjahr nachweisbar, da sie je nach Reaktion des Kindes im sozialen Umfeld sichtbar wird. Wenn es im Vorschulalter nachgewiesen werden kann, kann das Verhalten mit Verhaltensansätzen wie der ABA-Therapie, also der Angewandten Verhaltensanalyse, gesteuert werden. Ein pädagogisches Studium ist obligatorisch, damit das Kind in einem späteren Alter besser integriert und mit der Gesellschaft vereinbar ist. Im fortgeschrittenen Alter kann eine von Ärzten empfohlene medikamentöse Unterstützung erforderlich sein.

ADHS kann manchmal zusammen mit Unterschieden auftreten, von denen angenommen wird, dass sie neurologisch bedingt sind, wie „Autismus-Spektrum-Störung“, Legasthenie, Sprachstörungen, spezifische Lernschwierigkeiten, nämlich Legasthenie, Dysgraphie, Dyskalkulie und Dyspraxie.

In solchen Fällen, die in einem frühen Alter nicht kontrolliert werden können, kann sich Angst zu einem Problem entwickeln, das zusammen mit affektiven Störungen psychologische Unterstützung erfordert. In diesem Sinne ist die Bedeutung der pädagogischen Unterstützung in einem frühen Alter für die Gesundheit des Kindes und der Gemeinschaft sehr deutlich.

Die Prävalenz von Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung und ADHS bewegt sich auf einer zunehmenden Kurve.
Wie hoch ist die Prävalenz von Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung und ADHS (ADHS)? (ististik ve Bağlantı ver https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2684776/#:~:text=Results,CI% 3A%206,5%E2%80%937.9) Laut Statistik in den Vereinigten Staaten wurde bei mehr als 16 Millionen Kindern ADHS diagnostiziert. dies zeigt, dass 10 von 100 Kindern in den USA von diesem Unterschied betroffen sind.

ADHS bei Kindern; Es kann aufgrund von Aufmerksamkeitsdefizit, Hyperaktivität oder einer Kombination aus beidem auftreten. Es wird normalerweise nach dem 6. Lebensjahr bemerkt, weil es sichtbar wird, wenn Kinder im schulpflichtigen Alter mit Gleichaltrigen in der gleichen Umgebung sind, bestimmte Erwartungen bilden und das Problem parallel zu den Reaktionen des Kindes darauf identifizieren. Wenn die Diagnose bei Kindern in einem frühen Alter gestellt werden kann, kann die Behandlung mit verhaltensmodifizierenden Therapien wie der Applied Behavior Analysis, also mit pädagogischen Modellen wie der ABA-Therapie erfolgen. Zumindest kann dem Kind beigebracht werden, das Verhalten zu kontrollieren. Dadurch hat das Kind im Alter keine Probleme, sich in die Gesellschaft zu integrieren und kann viel bessere Ergebnisse bei der Überwindung von Begleitproblemen wie Angstzuständen, Autismus usw.

BESONDERE LERNSCHWIERIGKEITEN (DYSLEXIE, DYSCALCULI, Dysgraphie, Dyspraxie)
Es wird angenommen, dass diese Art von Schwierigkeit, die als besondere Lernbehinderung bezeichnet wird, auf ein neurologisches Entwicklungsproblem, also ein strukturelles Problem im Gehirn, zurückzuführen ist. Es gibt Studien darüber, ob es genetisch, also erblich, oder durch hormonelle Wirkungen beeinflusst sein kann. Es gibt keine Zurückgebliebenheit des Intelligenzniveaus, und selbst hohe Intelligenz ist ein häufig anzutreffendes Phänomen.

Eine besondere Lernbehinderung betrifft die Fähigkeiten im Lesen (Legasthenie), Schreiben (Dysgraphie), Mathematik, Rechnen (Dyskalkulie) und es gibt auch einen Untertyp, der als Entwicklungskoordinationsstörung (Dyspraxie) bezeichnet wird.

Die Behandlung von besonderen Lernbehinderungen wird als Bildung bezeichnet, insbesondere wenn die Behandlung durch ein spezielles Einzeltraining in der frühen Kindheit erfolgen kann, können aufgrund der hohen Intelligenz weltberühmte Genies entstehen.

Mathematik-Lernbehinderung Dyskalkulie ist als eine Art spezifischer Lernbehinderung bekannt. Es ist ein struktureller Unterschied, der dazu führt, dass eine Person Probleme mit mathematischen und arithmetischen Berechnungen hat. Es geht nicht um Intelligenz, weil Menschen mit Dyskalkulie oft Schwierigkeiten haben, Rechenoperationen auszuführen, weil sie von einem neuronalen Entwicklungsproblem betroffen sind, obwohl sie intelligent genug sind.

Lesestörung; Es ist ein anderer Name für Legasthenie, eine Art spezifischer Lernstörung. Kinder können Buchstaben und Wörter unterschiedlich wahrnehmen. Legasthenie ist ein strukturelles, neurologisches Entwicklungsproblem, kein psychisches oder motivationales Problem. Bildung gilt als die beste Behandlungsmethode.

Eine Schreibstörung, nämlich “Dysgraphie”, ist kein Zustand, der durch die psychische oder mangelnde Motivation der Person erklärt werden kann. Das Kind kann den Akt des Schreibens nicht ausführen, weil es von einem neurologischem Entwicklungsunterschied in seinem Gehirn betroffen ist. Bildung ist die bekannteste Lösungsmethode.

SPRACHSPRECHENDE THERAPIE
Sprachtherapie; Dabei handelt es sich um Studien, die mit Unterstützung von Sprachtherapeuten und Audiologen bei Kindern und Erwachsenen mit Sprachschwierigkeiten durchgeführt wurden. Als Ergebnis der von den Audiologen durchgeführten Tests soll die Sprechfähigkeit des Kindes und der Erwachsenen durch die vom Sprachtherapeuten durchgeführten Buchstaben-, Wort-, Feinmotorik-Entwicklungsstudien und Therapien verbessert werden, nachdem festgestellt wurde, dass es ist kein Mangel in der Wahrnehmung von Schall.

Sprachstörungen können zusammen mit Problemen wie Autismus, ADHS, besonderen Lernschwierigkeiten, nämlich Legasthenie, Dyskalkulie, Dysgraphie und Dyspraxie auftreten, oder sie können alleine auftreten. Je nach Zustand der Sprachkenntnisse des Kindes können je nach Intensität des Problems unterschiedliche Intensitäten angewendet werden.

ASPERGER-SYNDROM
Eine neurologische Entwicklungsstörung, die als Asperger-Syndrom bezeichnet wird, also eine Art Unterschied. Es ist ein Unterschied, der meist mit zunehmendem Alter sichtbar wird und in jungen Jahren schwer zu erkennen ist, da das Sprechen keine Schwierigkeiten bereitet und die Intelligenz normal ist. Wenn es erkannt werden kann, kann sich die Entwicklung schnell entwickeln, da Personen und Kinder, die vom Asperger-Syndrom betroffen sind, normalerweise über ein höheres Intelligenzniveau als normal verfügen.

Soziale Kommunikationsstörungen werden bei Aspergern häufig beobachtet, die von dieser Krankheit betroffene Person hängt in der Regel mit sich selbst oder der Umgebung zusammen, die keine Menschen ist. Aufgrund ihrer übermäßigen Besessenheit von Natur, Technik, Kunst und Wissenschaft kann eine Spezialisierung in verwandten Bereichen gesehen werden, wenn der Kindheitsprozess auf gesunde Weise bewältigt werden kann.

Wenn man sich die berühmten Menschen mit Asperger-Krankheit ansieht, dann ist es wahr, dass sie durch ihr obsessives Interesse und ihre Neugierde sehr unterschiedliche Perspektiven haben und der Welt eine andere Bedeutung verleihen, was an Namen wie Elon Musk, Albert . zu verstehen ist Einstein und Satoshi Tajiri.

Zuerst wurde das Asperger-Syndrom als ein Unterzweig des Autismus angesehen, aber spätere Entwicklungen zeigten, dass Asperger aus Gründen wie hohem Intelligenzniveau, keiner Sprachstörung und Neugier, die das technische Denkvermögen nährt, als eine vom Autismus getrennte Spezies klassifiziert wurde.

In manchen Kreisen wird er auch als “High Functioning Autism” bezeichnet, weil er ähnliche Symptome wie Autismus zeigt und eine höhere Intelligenz zeigt.

Ratschläge zum Asperger-Syndrom funktionieren oft bei älteren Kindern und Erwachsenen. Denn es ist nicht sehr gut möglich, das Asperger-Syndrom in einem frühen Alter zu erkennen. Dies liegt daran, dass Kinder schlau genug sind und sich Asperger entwickelt, wenn die Eltern nur eine Verhaltensauffälligkeit vermuten und einen Spezialisten konsultieren. Wissenschaftler, Künstler und viele berühmte Namen sind bekanntermaßen von diesem Unterschied betroffen.

DOWN-SYNDROM
Das Down-Syndrom ist eine Art von Generkrankung, die vom 21. Chromosom ausgeht und für die noch keine Heilung bekannt ist. In Sonderschulen und Rehabilitationszentren werden verschiedene therapeutische Aktivitäten durchgeführt.

Es gibt einige offensichtliche körperliche Anzeichen, wie breite und flache Gesichtszüge, einen dickeren Hals als bei einer normalen Person, eine charakteristische Entwicklung der Handflächenlinien, schräge kleine Augen und der große Zeh, der etwas exponierter ist als die anderen. Darüber hinaus sind sie dafür bekannt, mit ihrer sehr positiven und immer lächelnden Art eine Quelle der Freude für die Menschen um sie herum zu sein.

Der Versuch, bei der Behandlung grob- und feinmotorische Fähigkeiten zu entwickeln, d. h. grobmotorische Aktivitäten wie Physiotherapie, Ergotherapie und feinmotorische Verbesserungen wie das Binden von Schnürsenkeln können der Person helfen, ihr Leben gesünder fortzusetzen.

FAMILIENTHERAPIE
Eine glückliche Gesellschaft ist mit einer glücklichen Familie möglich. „Familientherapie“ ist unverzichtbar für Familien mit Kindern, die entwicklungsneurologische Unterschiede aufweisen oder soziale Unterstützung benötigen.
Wenn Sie in diesem Sinne mit den Experten in unseren Schulen sprechen möchten, wo Sie die Unterstützung finden, die Sie brauchen, können Sie sich an uns wenden.

Prominente, die anders sind, ist ein Artikel, der Menschen inspirieren sollte, weil er erklärt, dass uns neurologische Entwicklungsherausforderungen wie Autismus, Asperger oder Legasthenie nicht abschrecken sollten. Wenn Kindern in jungen Jahren beigebracht werden kann, wie sie ihr Verhalten durch Bildung kontrollieren können; Es beweist, dass Eigenschaften wie hohe Intelligenz, obsessives Interesse und endlose Neugier durch die Kombination von Unterschieden tatsächlich ein Geschenk an die Welt sein können. Prominente, sie sind anders, aber sie fehlen definitiv nicht.

Derincocuk Sonderschul– und Rehabilitationszentrum

Kontakt: +905436297494

Call Now ButtonCanlı Destek